Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Gaienhofen

6 Objekte – Gaienhofen

7
677

Ferienwohnung in Gaienhofen

  • Max. 12 Gäste
  • 100 m2 Wohnfläche
HAUS AM HORN - Ihrem Ferienhaus am Bodensee - hier finden Sie sowohl Ruhe und Entspannung als auch Möglichkeiten, sich nach Herzenslust auszutoben. Di…
Preis auf Anfrage
  • Erdgeschoss-WG m. Terasse
  • Fitnessraum
  • Schlafzimmer 1
7
Engelmann

Ferienwohnung in Gaienhofen

  • Max. 8 Gäste
  • 230 m2 Wohnfläche
Gerne beherbergen wir Sie in der Familienferienwohnung mit 180 qm zuzüglich einem Fitness-Raum von 50 qm mit Beamer und Tischtennisplatte, Ergometer, …
Preis auf Anfrage
  • Haus Bruttel
7
Bruttel

Ferienwohnung in Gaienhofen

  • Max. 4 Gäste
  • 50 m2 Wohnfläche
  • 3 Zimmer
... Zeit zum entspannen Schöne, neu renovierte Ferienwohnung in Gaienhofen. Wohn- Essbereich mit ausziehbarer Couch für Pers. 3-4. Seperates Schlafzim…
ab 60,- €
pro Nacht
ab der 3. Pers. 15,- €
  • Separater Eingang zur FEWO
10
192

Ferienwohnung in Gaienhofen

  • Max. 3 Gäste
  • 60 m2 Wohnfläche
  • 2 Zimmer
Modernes, helles Dachstudio in 300 Jahre altem, liebevoll restauraurierten Fachwerkhaus ***, künstlerisches Ambiente; Allergiker geeignet; Spülmaschin…
ab 60,- €
pro Nacht
ab der 2. Pers. 65,- €
  • Ferienwohnung Rodenhausen
  • Ferienwohnung Rodenhausen
  • Ferienwohnung Rodenhausen
16
Rodenhausen
Premium Objekt

Ferienwohnung in Gaienhofen

  • Max. 2 Gäste
  • 60 m2 Wohnfläche
Sehr schönes Dachstudio mit Dachterrasse & herrlichem Blick auf den Untersee und das Naturschutzgebiet. Ausstattung Zimmer/Wohnung: 1 Schlafraum,…
ab 70,- €
pro Nacht
ab der 3. Pers. 0,- €
  • nur 50 m bis zum See !
  • Bad Berlingen/ Steckborn
  • Esszimmer Küche Berlingen/Steckborn
10
1288

Ferienwohnung in Gaienhofen

  • Max. 4 Gäste
  • 75 m2 Wohnfläche
Wir vermieten drei traumhafte Ferienwohnungen direkt am Bodenseeufer. Der schöne, geräumige Wohn- Essbereich mit großem Balkon und Seesicht lädt förml…
ab 99,- €
pro Nacht
ab der 3. Pers. 25,- €

 

Ferienwohnungen in Gaienhofen am Bodensee

Halbinsel Höri - Gaienhofen am BodenseeViel gerühmt ist die wundervolle Natur der Halbinsel Höri im reizvollen Untersee. Hier auf diesem landschaftlichen Kleinod zwischen Radolfzell am Bodensee und Stein am Rhein erstreckt sich die baden-württembergische Gemeinde Gaienhofen mit den am Seeufer gelegenen Orten Gaienhofen, Hemmenhofen, Horn und Gundholzen. Das deutsche Gaienhofen an der Grenze zur Schweiz und gegenüber der bekannten Bodenseeinsel Reichenau ist Heimat von etwa 3.200 Bürgern und ein geschätztes Ferienziel im herrlichen Dreiländereck.
Die wildromantische Landschaft aus Wald, Wiesen, Gärten und dem malerischen Bodensee ist die perfekte Kulisse für sportliche Naturausflüge. Weite Teile der Halbinsel am Untersee stehen unter Schutz. Wandern, Radfahren, Spaziergänge, Nordic Walking und Skaten werden hier auf der Höri zum unvergesslichen Erlebnis. Auch verschiedene Wassersportarten können am schönen Bodensee ausgeübt werden.

Einen großartigen Blick auf die idyllische Natur bietet sich unter anderem bei der höher gelegenen Pfarrkirche von Horn - der Kirche Johannes der Täufer und St. Veit - sowie vom Wasserturm oberhalb des beschaulichen Dorfes Gundholzen.
Nicht nur Naturfreunde und Sportliebhaber waren und sind von der bemerkenswerten Höri begeistert, auch zahlreiche Künstler zog die Bodenseehalbinsel in ihren Bann. Vor allem im 20. Jahrhundert siedelten sich hier berühmte, zum Teil verfolgte Maler und Schriftsteller wie Hesse oder Dix an oder verweilten eine Zeit lang an diesem idyllischen Flecken Erde.

Hermann Hesse - Nobelpreisträger für Literatur - lebte und wirkte in Gaienhofen auf der Halbinsel Höri zwischen 1904 und 1912. An den bedeutenden Künstler erinnern zwei Stätte in der Bodenseegemeinde. Dies sind das Hermann-Hesse-Höri-Museum im historischen Kern von Gaienhofen und das Hermann-Hesse-Haus in Gaienhofen, das eigens im Auftrag des Künstlers erbaut wurde.

Das Hermann-Hesse-Höri-Museum nahe der Gaienhofener Mauritiuskapelle umfasst einerseits das historische Bauernhaus, in dem Hesse von 1904 bis 1907 lebte, und zum anderen das Höri-Museum. Das Höri-Museum befindet sich in einem Fachwerkbau aus dem 17. Jahrhundert, der einst als Schul- und Rathaus diente, und widmet sich den Hörikünstlern und deren Werken. Daneben werden in einer separaten Ausstellung des Museums jungsteinzeitliche Exponate aus dem Gemeindegebiet von Gaienhofen vorgestellt. Sonderausstellungen und kulturelle Veranstaltungen wie Vorträge und Lesungen ergänzen das museale Angebot.
Einen interessanten Einblick in die Wohnverhältnisse der Familie Hesse gibt darüber hinaus das zweite Wohnhaus des Dichters und Schriftstellers im Hermann-Hesse-Weg 2 in Gaienhofen. Erbaut wurde das Hermann-Hesse Haus im Jahr 1907. Das Anwesen mit Garten blieb bis 1912 der Wohnsitz der Familie Hesse und kann heute besichtigt werden. Das ehemalige Heim sowie Arbeitsstätte des anerkannten Malers Otto Dix befindet sich hingegen im Ortsteil Hemmenhofen. Das Otto-Dix-Haus gestaltet sich heute als Erinnerungsort und ist Station der „Kunstroute Untersee“. In Gaienhofen wird mittels der von Peter Lenk geschaffenen „Dix-Kurve“ auf diese Hemmenhofener Attraktion der Gemeinde am Bodensee verwiesen.

Als Urlaubsziel am Schwäbischen Meer gehört zum touristischen Angebot von Gaienhofen nicht nur ein unterhaltsames Freizeitsegment, das sich aus abwechslungsreichen Sportmöglichkeiten und kulturellen Sehenswürdigkeiten zusammensetzt. Gastronomische Vielfalt und verschiedene Unterkünfte wie Ferienhäuser und Ferienwohnungen finden sich in Gaienhofen am Bodensee ebenfalls. Vor allen Dingen das Fischerdorf Hemmenhofen birgt zahlreiche gepflegte Gästebetten.

Foto: Achim Mende / achim-mende.de

Jetzt vermieten!

Sie möchten Ihre Unterkunft werbewirksam vermieten?

Zu unseren Tarifen

Bettina Bader

Neukunden-Beratung
Bettina Bader
Tel: +49 7545 932894-21
info@tourismus-bodensee.de

(Sehr gerne stehen wir Ihnen bei touristischen Fragen zur Verfügung)